2003-02-09  "Jango" schnellster Downhiller in Villgraten !    

... "wer bremst, verliert !!" - Gratulation Jango !!! YOU ARE THE BEST !!! ...

v.l.: Winkler Oliver, Zwischenberger Werner, Eder Robert u. Jungmann Günther"Jango" - Günther JungmannBei traumhaftem Winterwetter feierte ein Mitglied unseres Clubs den 1. Sieg in der Saison 2003 !

"Jango" (Jungmann Günther) war mit 3 weiteren "Downhillern" aus dem Lienzer Raum als "Rahmenprogramm" im Einsatz bei den UNION BUNDES-RODELMEISTERSCHAFTEN 2003 in Außervillgraten. Gefahren wurde auf der Strecke "Tilliachbach" bei der Reiterstube. Vor dem Start wurde unter Teilnehmern und Zusehern noch gerätselt, wer auf dieser Strecke (ca. 1,6 km) wohl die Tagesbestzeit aufstellen würde. Als Obmann vertraute ich natürlich dem Können unseres "Jango" und er erzielte dann tatsächlich mit 1:59:73 knapp

Jango kurz vor dem Start Jango mit Schwung in die Startkurve die "Konkurrenz" mit dem Fuß am Boden, aber auch schnell !!!
die Tagesbestzeit vor dem Sieger der Union-Bundes-Rodelmeisterschaft 2003 Egger Andreas (2:01:53). Weitere Zeiten: Oliver (2:02:76), Robert (2:03:59) und Werner (2:07:94). Als Obmann gratuliere ich Günther herzlich und beim Günther bei der Zieldurchfahrtanschließenden Beisammensein in der Reiterstube wurde darüber diskutiert, auf dieser Strecke im nächsten Jahr vielleicht mal wieder ein MTB-DOWNHILL-RENNEN zu veranstalten ?? (2 Läufe oder 3 mit Wertung der 2 schnellsten...) Viele sind anscheinend schon wieder "richtig heiß" auf ein solches Rennen und die "Winter-Rennpause" von 3 Jahren haben hoffentlich einige genutzt, um "technisch" aufzurüsten ??!!    Obm. Franz Rainer

In diesem Sinne: man sieht sich 2004 (?) zum "GROSSEN DOWNHILL-DUELL"

[zurück]